copyright 1999 - 2014 by heinz prelle - hannover  - lenbachstraße 42 - www.visual-basic5.de | impressum
In der vorherigen Seite dieses VB .NET Online Tutorials haben Sie 5 Variablen verwendet. Nummer_1, Nummer_2, Multiplikator, Ergebnis und Laufvariable, alle 5 vom Typ Integer.
Als nächsten haben Sie Code programmiert der den Inhalt der TextBox1 und der TextBox2 in die Variablen Nummer_1 und Nummer_2 transferiert. Siehe Code unten:
Nummer_1 = Val(TextBox1.Text)
Nummer_2 = Val(TextBox2.Text)
In der nächsten Zeile haben Sie dann die Variable Multiplikator initialisiert - Sie haben ihr einen Wert zugewiesen:
Multiplikator = 4
Das nächstes schrieben Sie den Code für die Schleife wie unten:
For Laufvariable = Nummer_1 To Nummer_2
Ergebnis = Laufvariable * Multiplikator
ListBox1.Items.Add(Laufvariable & " x " & Multiplikator & " = " & Ergebnis)
Next Laufvariable
Zur Erinngerung: Die Variablen Nummer_1 und Nummer_2 speichern die Werte aus den Textboxen - die 1 und die 5. So wäre ihre erste Zeile in der For Schleife:
For Laufvariable = 1 To 5
Damit weisen Sie Visual Basic an, eine For Schleife zu starten. Was auch immer in der Variablen Nummer_1 vorhanden ist - es ist der Wert mit dem die Schleife startet und es ist der erste Wert der an die Laufvariable der Schleife übergeben wird. Das Ende der Schleife ist erreicht wenn die Variable Laufvariable den Wert 5 hat - also den Wert der an die Variable Nummer_2 übergeben wurde. D.h. hat sich der Wert im Verlauf der Schleifendurchläufe auf 5 erhöht ist das Schleifenende erreicht.
Als nächstes schrieben Sie folgenden Code:
Ergebnis = Laufvariable * Multiplikator
Das bedeutet das alles war rechts von der Variable Ergebnis in diese übergeben wird, in diesem Fall das Ergebnis aus der Multiplikation der Laufvariable mit der Variablen Multiplikator, also z.B. 1 x 2, 2 x 2, 3 x 2 usw.

Zum Schluß noch ein Wort zu der Ausgabe des Ergebnisses in einer ListBox - dazu schrieben Sie folgende Codezeile:
ListBox1.Items.Add(Laufvariable & " x " & Multiplikator & " = " & Ergebnis)
Einer ListBox Einträge durch Code hinzuzufügen, geht folgendermaßen:
Schreiben Sie das Wort, wie in diesem Fall, ListBox1 - geben sie dahinter einen (.) Punkt ein und hören Sie auf zu schreiben - es öffnet sich eine DropDown Liste, aus der Sie den Eintrag Items wählen müssen. Nachdem Sie den Eintrag Items gewählt haben geben Sie hinter Items wieder einen (.) Punkt ein. Es öffnet sich wieder eine DropDown Liste. Wählen Sie aus dieser Liste die Methode Add. Gleich danach geben Sie eine geöffnete Klammer "(" ein - und schreiben den Text "Laufvariable & " x " & Multiplikator & " = " & Ergebnis", beenden Sie den Vorgang indem Sie eine ")" geschlossene Klammer eingeben.
Um die ListBox nicht bei jedem Mausklick mehr und mehr zu füllen sollte die ListBox vor jedem Klick des Buttons geleert werden. Geben Sie dazu oben im Code folgende Zeile ein:
ListBox1.Items.Clear()

Übung:

Fügen Sie der Form aus dem vorangegangenen Kapitel des Visual Basic .NET Online Tutorials eine weitere Textbox hinzu und initialisieren Sie mit dieser Textbox die Variable Multiplikator. Fügen Sie der Form Label Controls für zweckdienliche Beschreibungen der einzelnen Controls hinzu.

Im nächsten Abschnitt dieses Tutorials werden Sie eine Blick auf die Mathematischen Symbole die Sie in Visual Basic .NET verwenden können werfen.
Visual Basic .NET Einmaleins Code Erklärungen An Beispielen mit Visual Studio 2008
Free Visual Basic .NET Online Kurs
Nächste Seite des Tutorials
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
erste-schritte-0
erste-schritte-0