copyright 1999 - 2014 by heinz prelle - hannover  - lenbachstraße 42 - www.visual-basic5.de | impressum
Jetzt gehts weiter. Starten Sie ihre Entwicklungsumgebung, wählen Sie einen Projekttyp aus und speichern Sie das Projekt über die Toolbar oder aus dem Menü Datei.
Wenn Sie damit fertig sind fügen Sie der Form aus der Toolbox einen Button und aus der gleichen Sektion in der Toolbox eine ComboBox hinzu. Sie Bild unten:
Führen Sie einen Doppelklick auf das Icon des Button und der ComboBox zum hinzufügen der Steuerelemente aus, oder zeichnen Sie die Controls mit gedrückter linker Maustaste.
Eine ComboBox ist eine Möglichkeit um die Auswahl des Anwenders eines Programms zu limitieren. Wenn Sie in der ComboBox auf den Pfeil nach unten klicken öffnet sich die ComboBox und stellt eine Auswahl von Einträgen (Items) dar aus der der Anwender wählen kann. Klicken Sie jetzt als nächstes auf die hinzugefügte ComboBox um das Eigenschaftsfenster der ComboBox anzuzeigen. Sie Bild:
Suchen Sie im Eigenschaftsfenster nach dem Eintrag "Items". Klicken Sie nun auf den Button mit den 3 Punkten unten und öffnen Sie den Zeichenfolgen Editor - es wird sich folgendes Fenster, siehe Bild, öffnen:
In dem Zeichenfolgen-Editor können Sie die Einträge vornehmen die in der ComboBox angezeigt werden sollen. Benutzen Sie den Zeichenfolgen-Editor z.B. wie den Windows Editor - Schreiben - Return drücken für die nächsten Zeile, und wieder einen Eintrag hinzufügen. Fügen Sie der ComboBox üben den Zeichenfolgen-Editor jetzt 3 Zeilen zum üben hinzu - Siehe Bild:...
... und klicken Sie dann auf den Button OK. Der Editor wird dadurch geschlossen. Um zu sehen was jetzt passiert ist müssen Sie das Programm starten und auf den Pfeil nach unten in der ComboBox - auf der rechten Seite - klicken. Die ComboBox mit den drei Einträgen sollte jetzt so wie im nächsten Bild aussehen:
Als nächstes müßen Sie wissen wie Sie an die Werte die sich in der ComboBox befinden kommen. Eine Möglichkeit wäre einen Wert an eine Variable zu übergeben und dann mit z.B. Vergleichs Operatoren und Kontrollstrukturen zu vergleichen.
Da die Einträge in einer ComboBox wie Textfelder wirken ist es relativ einfach so einen Eintrag aus einer ComboBox zu kriegen - eine Textbox hat eine Texteigenschaft und eine ComboBox auch. Haben wir z.B eine Variable mit Name varTest konnten Sie aus der Textbox den Wert folgendermaßen übergeben:
MyVar = TextBox1.Text
Alles was sich in der Textbox befindet wurde so an die Variable MyVar übergeben. Genau der gleiche Vorgang findet in einer ComboBox statt, wie folgende Code beschreibt:
MyVar = ComboBox1.Text
Dadurch wird der gesamte ausgewählte Text an die Variable MyVar übergeben. Versuchen Sie es. Klicken Sie doppelt auf den Button auf ihrer Form um das Code Fenster zu öffnen und schreiben Sie folgenden Code in den Rumpf der Soubroutine im Click Ereignis des Buttons:

Private Sub Button1_Click(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles Button1.Click
       
Dim MyVar As String
        MyVar = ComboBox1.Text
        MessageBox.Show(MyVar)
End Sub

Starten Sie ihr Programm, und wählen Sie einen Eintrag aus der ComboBox aus. Klicken Sie auf den Button. Es sollte jetzt die Zeile die Sie aus der ComboBox ausgewählt haben in der Messagebox angezeigt werden. Und tatsächlich ist das auch schon alles um die Werte die sich in einer ComboBox befinden auszuwerten.
Ein kleiner Hinweis: Um das Aussehen der ComboBox zu verändern sollten Sie ein wenig mit der DropDownStyle Eigenschaft der ComboBox experimentieren, und die 3 zur Verfügung stehenden Stile ausprobieren.
Ich nächsten Teile diese VB .NET Online Tutorials werden Sie ein wenig über die Operatoren in VB .NET erfahren.
Visual Basic .NET Einer Form eine ComboBox hinzfügen An Beispielen mit Visual Studio 2008
Free Visual Basic .NET Online Kurs
Nächste Seite des Tutorials
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
erste-schritte-0
erste-schritte-0