copyright 1999 - 2014 by heinz prelle - hannover  - lenbachstraße 42 - www.visual-basic5.de | impressum
Im allgemeinen Sinne ist eine Variable nichts anderes als ein Behälter für Werte die im Verlauf eines Algorithmus auftritt.Normalerweise wird eine Variable durch einen Namen bezeichnet und hat eine bestimmte Adresse im Speicher des Computers.

Der Weg um in Visual Basic .NET Variablen anzulegen (zu deklarieren) ist folgender: Z.B.
 
Dim Number1 As Long
Dim Number2 As Long

Number1 = 100
Number2 = 200
Kurze Beschreibung der Schlüsselwörter in der Deklaration und Wertzuweisung der Variablen.
Dim
Kurz für Dimension. Hiermit wird Visual Basic gesagt das eine Variable mit einem bestimmten Wort (Bezeichnung) gesetzt wurde.

Number1
Nach dem Wort Dim kommt die eigentliche Variable - in diesem Fall bestehend aus dem Wort Number1. In Visual Basic gibt es einige Worte die nicht als Variablen Bezeichner verwendet werden dürfen. Aber dazu später mehr.

As Long
Hiermit wird Visual Basic gesagt das eine Variable deklariert wurde die Zahlen aufnimmt.

Number1 = 100
Das Gleichheitszeichen hinter Number1 sagt Visual Basic das der Variablen Number1 vorläufig ein Wert von 100 zugewiesen wurde.

So nun sollten Sie verstanden haben was Variablen sind. Als nächstes werden Sie ein Stückchen Quelltext schreiben um das eben Erlernte umzusetzen. Dazu müssen Sie aber ersteinmal ein neues Projekt, wie im ersten Teil - zurück zum Anfang - anlegen. Wie es weitergeht sehen Sie dann im nächsten Teil indem wir einer Form z.B. einen Button hinzufügen.
Nächste Seite des Tutorials
Vorherige Seite des Tutorials
Visual Basic .NET Wie werden Variablen erzeugt? Was sind Variablen? An Beispielen mit Visual Studio 2008
Free Visual Basic .NET Online Kurs